Schernbach: Gemeinde Seewald

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Gemeinde Seewald
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
GästeBürger
21
Fr
17 °C
Jahreszeit wählen:

Seewald-Schernbach

Schernbach, in alten Dokumenten um 1228 erwähnt, bietet weite Ausblicke über den Schwarzwald bis zum Hohenzollern und zur Schwäbischen Alb. Der land- und forstwirtschaftlich geprägte Ort ist seit dem Jahr 1858 mit dem Namen Gustav Werner verbunden, dem Gründer der Bruderhaus-Diakonie, der aus der Erbmasse des Martin Schneider um 12.500 Gulden ein Hofgut erworben und in Schernbach eine Anstalt für 10 Erwachsene und 16 Kinder nebst Schule errichtet hatte. 

Eine wechselvolle Entwicklung schloss sich an. Heute unterhält die Bruderhaus Diakonie ein Förderzentrum mit Werkstätten für Behinderte in Schernbach sowie eine weitere Einrichtung im Ortsteil Göttelfingen mit insgesamt rund 180 Heimplätzen und über 100 Beschäftigten. Schernbach zählt 112 Einwohner (Stand Ende 2017).

Die Kirche von Schernbach, im Jahr 1897 eingeweiht, wurde wesentlich aus Spenden der Witwe eines Frankfurter Freundes von Gustav Werner errichtet. Der hatte seine Ferien gern im Bruderhaus in Schernbach verbracht, wo das "Doktorhäusle" noch heute an ihn erinnert. Die verschindelte Holzkirche entstand nach Plänen des Stuttgarter Architekten Theodor Frey. 2010 wurde das Gotteshaus - auch mit Mitteln der Landesdenkmalstiftung - restauriert als ein typisches Beispiel des Schwarzwaldbaustils zu Ende des 19. Jahrhunderts.