Wandern: Gemeinde Seewald

Seitenbereiche

GästeBürger
20
Mo
15 °C
Jahreszeit wählen:

Wandervorschläge

Auch eine Wanderung würde Ihnen vielleicht ganz gut tun! Unsere Wandervorschläge vermittelt Ihnen sicherlich hierzu wertvolle Anregungen. Sie erhalten diese bei der Seewald Touristik.

Das Wanderbüchle kostet 7,00 €, mit der Seewalder Gästekarte 5,50 €, zuzüglich 2,50 € Versandkosten.

Die Wanderkarte "Oberes Murgtal - Baiersbronn Freudenstadt" kann für 5,20 € zuzüglich 2,50 € Versandkosten, erworben werden. 

Wandervorschläge finden Sie auch in unserem kostenlosen Pocket Guide.

Wandern Sie mit auf den Spuren von "Felix dem Seewaldfuchs" rund um Besenfeld. Vielleicht ist auch bei den sonstigen Wandervorschlägen der Seewald Touristik eine Route für Sie dabei. 

Es sind Rundwanderwege und Sie kommen wieder an den Ausgangspunkt zurück. 

Reizvolle Wanderungen rund um Seewald

Unten aufgeführt finden Sie unsere Wanderungen.

"Auf den Spuren von Felix dem Seewaldfuchs"

"Auf den Spuren von Felix dem Seewaldfuchs" - Natur- und Erlebnispfad rund um Besenfeld -

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 1 - Ortsausgang Besenfeld Richtung Freudenstadt
Standort: "Schönegründer Steige"
Länge: 8 km     
Höhendifferenz: 122 m

Tourenbeschreibung:

Auf der Hochfläche rund um Besenfeld gelegener Natur und Erlebnispfad. 17 Tafeln informieren über Tiere, Pflanzen und Umwelt in Wald und Flur. 44 Wegweiser mit kniffligen Fragen von Felix und seinen Freunden lassen der Fantasie freien Lauf.

Infobroschüre und Sammelmappe (3,20 Euro) sind bei der Seewald Touristik und in einzelnen Hotels und Gaststätten erhältlich.

"Brunnenspaziergang in Besenfeld und Urnagold"

"Seewald und seine Brunnen - Brunnenspaziergang in Besenfeld"
Besenfelder Brunnen sind reizvolle Zeitzeugen

Ausgangspunkt: Parkplatz mit Infotafel am Rathaus "alte Sonne"in Besenfeld
Länge: 7,0 km
Höhendifferenz: 100 m

Tourenbeschreibung:

Der Brunnenspaziergang in Besenfeld möchte dazu beitragen, den Blick zu öffnen für die sichtbaren Zeugnisse einer nicht allzu lang vergangenen Zeit, in der heutige Selbstverständlichkeiten eine andere Qualität besaßen. 

"Auf der Hochebene von Besenfeld mit herrlicher Aussicht ins Murgtal"

Auf der Hochebene von Besenfeld mit herrlicher Aussicht ins Murgtal

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 1 - Ortsausgang Besenfeld Richtung Freudenstadt
Standort: "Schönegründer Steige"
Länge: 5 km     
Höhendifferenz: 154 m

Tourenbeschreibung:

"Zur Ruine Königswart"

Zur Ruine Königswart

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 1 - Ortsausgang Besenfeld Richtung Freudenstadt
Standort: "Schönegründer Steige"
Länge: 7,5 km
Höhendifferenz: 304 m

Tourenbeschreibung:

Eine abwechslungsreiche Landschaft mit viel Wald, reizvollen Ausblicken ins Murgtal und Besichtigung der Ruine Königswart

"Auf den Spuren der Flößer und Köhler"

"Auf den Spuren der Flößer und Köhler"

Tourenbeschreibung

Zu den "Schwarzwälder Füchsen"

Besenfeld - Kirchweg

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 1 - Ortsausgang Besenfeld Richtung Freudenstadt
Standort: "Schönegründer Steige"
Länge: 9 km
Höhendifferenz:  266 m

Tourenbeschreibung:

"Zur sagenumwobenen Nagoldquelle"

Besenfeld - Nagold-Ursprung

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 2 - Sonnenstraße - Rathaus "Sonne"
Standort: "Rathaus"
Länge: 10,5 km
Höhendifferenz: 323 m

Tourenbeschreibung:

Zur sagenumwobenen Nagoldquelle, der Johanneskirche, dem ältesten Bauwerk von Seewald und weiter Verlauf ins romantische Schorrental.

"Taubentalweg und Nagoldursprung"

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 2 - Sonnenstraße - Rathaus "Sonne"
 Standort: Rathaus "Sonne"
 Länge: 8 km
 Höhendifferenz: 270m 

Tourenbeschreibung:

Für die wildromantische Wanderung ist festes Schuhwerk erforderlich. 

Die beschauliche Idylle um den Nagoldursprung und die wildromantischen Stationen entlang des Taubentalwegs lassen deren Besuch zu einem einzigartigen Naturerlebnis werden. 

"Auf den Spuren eines mittelalterlichen Handelsweges"

Besenfeld - Alte Weinstraße

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 2 - Sonnenstraße - Rathaus "Sonne"
Standort: "Rathaus"
Länge: 10 km
Höhendifferenz: 278 m

Tourenbeschreibung:

Auf den Spuren eines mittelalterlichen Handelsweges zwischen Baden und Württemberg, auf der "alten Weinstraße" und zum historischen Rathaus "alte Sonne" in Besenfeld

"Kaltenbachsee & Oberes Neuhaus"

Besenfeld - Kaltenbachsee u. Oberes Neuhaus

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 2 - Sonnenstraße - Rathaus "Sonne"
Standort: "Rathaus"
Länge:  12 km
Höhendifferenz: 269 m

Tourenbeschreibung:

Auf den Spuren des Dichters Wilhelm Hauff zum "Oberen Neuhaus",
alter Waldgewerbe (nachgebauter Kohlenmeiler) und zum Kaltenbachsee (ehemaliger Flößersee)

"Erlebnisreich durchs Poppel- und Laubbachtal zur Riesenrutschbahn"

Besenfeld - Poppelsee und Riesenrutschbahn

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 2 - Sonnenstraße - Rathaus "Sonne"
Standort: "Rathaus"
Länge: 10,5 km
Höhendifferenz: 323 m

Tourenbeschreibung:

Erlebnisreiche Wanderung zu einem ehemaligen Flößersee und Besuch des Freizeitparks Enzklösterle mit Riesenrutschbahn

"Rund um Göttelfingen"

Göttelfingen - Rund um Göttelfingen

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 3 - Rathaus Ortsteil Göttelfingen
Standort: "Rathaus - Krienserplatz"
Länge: 4 km
Höhendifferenz: 54 m

Tourenbeschreibung:

"Von Göttelfingen durch den Glashäuserwald"

Göttelfingen - Glashäuser

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 3 - Rathaus Ortsteil Göttelfingen
Standort: "Rathaus - Krienserplatz"
Länge: 8,5 km
Höhendifferenz: 104 m

Tourenbeschreibung:

"Rund um den Kropfberg" mit Blick auf die Nagoldtalsperre.

Göttelfingen - Um den Kropfberg

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 3 - Rathaus Ortsteil Göttelfingen
Standort: "Rathaus - Krienserplatz"
Länge: 8 km
Höhendifferenz: 341 m

Tourenbeschreibung:

Rund um den Kropfberg von Göttelfingen, durch den verträumten Weiler Schernbach, Blick auf die Nagoldtalsperre und durch das romantische Nagoldtal zur Kropfmühle nach Omersbach.

"Hinauf auf die Höhen des Nagoldtales"

Erzgrube - Nagoldtalsperre

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 4 - Erzgrube - Nagoldtalsperre
Standort: "Nagoldmündung"
Länge: 12 km
Höhendifferenz: 463 m

Tourenbeschreibung:

Auf den Höhen des Nagoldtales mit Blick auf die herrlich gelegene Nagoldtalsperre und ins romantische Omersbachtal.

"An der Nagoldtalsperre entlang nach Schernbach"

Erzgrube - Schernbach

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 4 - Erzgrube - Nagoldtalsperre
Standort: "Nagoldmündung"
Länge: 10,5 km
Höhendifferenz: 337 m

Tourenbeschreibung:

Durch die Nagoldauen auf die Höhen von Seewald und über den romantischen Weiler Schernbach zurück ins Nagoldtal.

"Entlang der lieblichen Nagoldauen zu den Sägewerken im Schorrental"

Erzgrube - Schorrensteige

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 4 - Erzgrube - Nagoldtalsperre
Standort: "Nagoldmündung"
Länge: 11 km
Höhendifferenz: 347 m

Tourenbeschreibung:

Entlang der lieblichen Nagoldauen zu den Sägewerken im Schorrental und über die Schorrensteige auf die Höhen des Hardtberges und zurück zur Nagoldtalsperre.

"Vom Bärnbach ins Stutztal"

Erzgrube - Stutztal

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 4 - Erzgrube - Nagoldtalsperre
Standort: "Nagoldmündung"
Länge: 7 km
Höhendifferenz: 250 m

Tourenbeschreibung:

Auf dem Bärnbachweg auf die Hochfläche von Igelsberg und durchs liebliche Stutztal zurück ins Nagoldtal.

"Vom wildromantischen Bussenwiesensee ins verträumte Morgental"

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 3 - Rathaus Ortsteil Göttelfingen
Standort: "Rathaus - Krienserplatz"
Länge: 10 km
Höhendifferenz: 335 m

Tourenbeschreibung:

Vom wildromantischen Bussenwiesensee ins verträumte Morgental und dem Flusslauf des Omersbach folgend zur Kropfmühle im Omersbachtal, über die Kropfsteige zurück nach Göttelfingen.

"Auf der Fährte des Rothirsches" Etappe von Besenfeld nach Schwarzenberg

Auf der Fährte des Rothirsches von Besenfeld nach Schwarzenberg (Diese Etappe ist keine Rundwanderung)
  
Wegmarkierung: Grüner Hirsch auf weißem Grund

Ausgangspunkt: Info-Tafel Nr. 1 - Ortsausgang Besenfeld Richtung Freudenstadt
Standort: "Schönegründer Steige"
Länge: 14 km

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage Wandern ohne Gepäck 

gesamte Tourenbeschreibung:

Weitere Informationen und Buchung bei:
Freudenstadt Tourismus
Marktplatz 64
72250 Freudenstadt
Telefonnummer: 07441 864-733
Faxnummer: 07441 864-777
E-Mail schreiben