Gemeinde Haiterbach

Seitenbereiche

Göttelfingen

Seewald-Göttelfingen

Göttelfingen, an einem sanft ansteigenden Hang zwischen Nagold und Omersbach gelegen, ist vermutlich um das Jahr 1604 zu Württemberg gekommen. Als Pfarrdorf war es wohl ein natürliches Zentrum für die Orte in seinem Umfeld - Hochdorf, Besenfeld und Urnagold. 1780 wurde der Ort durch einen verheerenden Brand bis auf ein einziges Gebäude völlig zerstört. 

Anschließend wurde er entlang der Straße nach Eisenbach wieder aufgebaut, teils auch mit einer zweiten Baulinie. In der Ortsmitte steht die Kirche. Göttelfingen beherbergt seit 18... eine Einrichtung der Bruderhaus Diakonie und hat eine langjährige Tradition im Tourismus. 

Neben einem vielfältigen gastronomischen Angebot verfügt Göttelfingen mit seinen Nahversorgern und Dienstleistern sowie Kindergarten, Sportplatz, und dem 2002/03 erbauten Bürgerhaus über eine gute Infrastruktur für seine 442 Einwohner (Stand Ende 2013). Göttelfingen zeichnet sich durch ein reiches Vereinsleben aus und ist mit der Trachten- und Volkstanzgruppe auch bedeutender Träger des örtlichen Brauchtums in der Gemeinde Seewald. 

Göttelfingen
Göttelfingen
Ortsbegrüßungsschild
Ortsbegrüßungsschild
Seewald Touristik
Wildbader Straße 1
72297 Seewald
Gemeinde Seewald
Wildbader Straße 1
72297 Seewald
Tel.: 0049 7447 9460-11
Fax: 0049 7447 9460-15
zum Kontaktformular
Tel.: 0049 7447 9460-0
Fax: 0049 7447 9460-15
zum Kontaktformular
leicht bewölkt
Donnerstag, 29. September 2016
leicht bewölkt, 12°C
Folgen Sie uns bei: